Deutsch | Englisch | Intranet | Impressum

Bioacid News

mehr
Teaserbild

Wissenschaftliches Programm

mehr
Teaserbild

Downloads

Das andere CO2-Problem -
Acht Experimente
 

mehr
Teaserbild
bioacid

BIOACID

Biological Impacts Of Ocean Acidification

Die Erforschung der Ozeanversauerung hat im Verlauf der letzten zehn Jahre eine bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen und wurde zu einer der am schnellsten wachsenden Forschungsgebiete in den marinen Wissenschaften. Heute ist sie eine der drei top-priorisierten Forschungsfelder für den globalen Ozean.

Als eines der größten nationalen Forschungsprogramme über Ozeanversauerung hat BIOACID dazu beigetragen, den Einfluss von Ozeanversauerung auf marine Organismen und deren Habitate zu quantifizieren, die zugrunde liegenden Mechanismen aufzuklären, das Potential zur evolutionären Anpassung abzuschätzen und zu klären, wie die beobachteten Effekte durch andere Umweltveränderungen modifiziert werden.

In seiner Abschlussphase, die am 1. Oktober 2015 begann, wird BIOACID eine übergreifende Synthese der bisher erlangten Erkenntnisse über die zu erwartenden Auswirkungen der Ozeanversauerung anstellen, mögliche Schwellenwerte identifizieren, sozioökonomische Konsequenzen evaluieren, Handlungsoptionen erarbeiten und seine Erkenntnisse an einen breiten Empfängerkreis kommunizieren, der sich von der Wissenschaftlergemeinde über Interessensvertreter und Entscheidungsträger bis hin zur allgemeinen Öffentlichkeit erstrecken wird.

Die am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel koordinierten Arbeiten werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit 4,3 Millionen Euro unterstützt.